How To Travel In Pandemic Style With The Coolest Antimicrobial Protective Clothing

Reisen im Pandemiestil mit silberner antimikrobieller Kleidung

Besser allein

Mein erster Ausflug ins Ausland während der Pandemie war etwas, das ich nicht leicht genommen habe. Ich habe viel zu viel darüber recherchiert, wie gefährlich es ist zu reisen, und mich wahrscheinlich übermäßig auf meine kurze Reise nach Mexiko vorbereitet. Ich trug Handschuhe, eine doppelte Gesichtsmaske und einen Gesichtsschutz, ging aber nie so weit, meine Kleidung zu wechseln. Ich bemerkte, dass mehrere andere Passagiere Einweg-Schutzanzüge trugen, die äußerst lächerlich und unbequem aussahen, und begann daher meine Suche nach neuen modischen Optionen für meine nächste Reise.

Obwohl bekannt ist, dass Viren auf Kleidung und Oberflächen überleben, ist noch nicht bekannt, wie sich dies auf eine Infektion auswirkt. Aber ich wollte Ruhe und die Suche nach Schutzkleidung, die aus Qualität gefertigt ist und gleichzeitig bequem genug ist, um auf einem langen Flug zu schlafen, führte mich zu mehreren Unternehmen mit einigen schönen Produkten. Dies ist sicherlich keine Garantie dafür, dass Sie nicht infiziert werden. Sie sind jedoch hilfreich, um Ihnen die Gewissheit zu geben, dass Sie auf Reisen Ihr Bestes geben, um sich zu schützen.

Better Off Alone Travel Kit inklusive Sitzbezug, Decke, Maske

Better Off Alone Travel Kit inklusive Sitzbezug, Decke, Maske

Besser allein

BESSER ALLEIN

Die kreative Kraft hinter Lady und Butler, der Firma für Gastfreundschaftsuniformen, die die schicke Kleidung der Mitarbeiter von Equinox und Four Seasons Hotels entworfen hat, hat mit Better Off Alone eine neue Marke auf den Markt gebracht. Die neue Linie wiederverwendbarer Schutzkleidung wurde eingeführt, nachdem das Team die Umweltauswirkungen von Einwegmasken und anderer Schutzkleidung erkannt hatte. Tanya Amini und Eli Caner von Lady and Butler haben sich mit Bonnie Poon, der CEO von Golden Times Group Limited, zusammengetan. Poon überwacht eine Lieferkette für ethische Herstellung in China, die Nachhaltigkeit fördert, indem sie Verpackungen auf Kunststoffbasis recycelt und vermeidet. sowie soziale Verantwortung durch die Bereitstellung eines existenzsichernden Lohns für die Fabrikarbeiter und die gemeinsame Einstellung und Unterbringung von Familienmitgliedern, um zu vermeiden, dass Wanderarbeiter von ihren Kindern getrennt werden.

Better Off Alone Damenoverall

Better Off Alone Damenoverall

Besser allein

Ich bin ein großer Fan der neuen Kollektion mit Trenchcoats, Hosen und Hoodies sowie einem beeindruckenden Reiseset. Alle Produkte werden aus 100 Prozent ägyptischer Baumwolle hergestellt, die mit ungiftiger antimikrobieller Silverplus®-Technologie behandelt wurde, um die Oberflächenkontamination von Mikroorganismen zu blockieren und zu reduzieren. Das Reiseset enthält weiche und kuschelige Produkte, darunter einen Airline-Sitzbezug, eine Decke (mit abnehmbarem Bezug), einen Kissenbezug, eine Augenmaske und eine Gesichtsmaske.

Ich habe ausführlich mit dem Team hinter Better Off Alone darüber gesprochen, was sie zur Schaffung der Marke inspiriert hat.

Was war die Inspiration für das Design?

“Als die Pandemie eintrat, waren wir alle auf unterschiedliche Weise davon betroffen. Leider hatte ich sehr früh im März einen sehr schweren Fall von Covid und war ungefähr einen Monat lang nicht da. Ich habe eine siebenjährige – alter Sohn, also war ich mitten in, weißt du, mein Gott, was wird mit unserem Geschäft passieren? ” sagte Mitbegründerin Tanya Amini.

“Viele unserer Hospitality-Partner kamen auf uns zu. Viele von ihnen waren zu diesem Zeitpunkt geschlossen, aber sie fragten uns nach Empfehlungen für Masken. Also begannen Eli und ich mit Hilfe von Bonnie, Nachforschungen anzustellen. und ich wollte sicherstellen, dass ich das Beste benutze. “

Kinderoveralls für Reisen und Schule

Kinderschutzanzüge für Reisen und Schule

Besser allein

Wie war der Produktionsprozess?

“Ich habe an Baumwolle geforscht, insbesondere mit einer bestimmten Dichte und einer bestimmten Art von Webart, und sie bietet den höchsten Schutz ohne antimikrobielle Ausrüstung.” sagt Mitbegründerin Bonnie Poon. “”Wir haben uns für SilverPlus® entschieden, das nur sehr geringe Mengen an natürlichen Silberionen enthält, und diese dann mit bestimmten Bioziden gemischt, die weder giftig noch schädlich für die Umwelt oder die Menschen sind, und dadurch eine Veredelung hergestellt, die auf dem Stoff selbst angewendet wird. “

“Ich würde sagen, eines der großen Dinge ist, dass wir uns nicht nur auf die Verarbeitung konzentrieren, sondern auch auf das Material. Vieles, was wir auf dem Markt sehen, ist nicht bequem, hat nicht die gleiche Qualität, Textur oder Qualität. und hat Farbsättigung. Wir arbeiten mit hochwertiger Baumwolle aus Ägypten. “

“Ich möchte nicht naiv sein, aber tun wir einfach so, als wäre alles in einem Jahr verschwunden”, sagt Tanya. “Das bedeutet nicht, dass sich unsere Mentalität nicht geändert hat. Ich denke, wir werden uns alle noch besser die Hände waschen. Wir gewöhnen uns an Händedesinfektionsmittel. Wir werden auf Reisen Masken verwenden. Es ist eine.” zusätzliches Maß an Sicherheit und Seelenfrieden. “

Pläne für zukünftige Reiseprodukte?

“Wir möchten unseren Hotelpartnern das Reisekit vorstellen, da wir glauben, dass sie dies in jedem Zimmer bieten können.” sagt Mitbegründer Eli Caner. Ich würde gerne Uniformen für Fluggesellschaften mit diesem Stoff entwerfen können. Wir denken, dass es auch für sie sehr vorteilhaft sein könnte. Ich denke, jeder in dieser Branche versucht immer noch, sich damit auseinanderzusetzen, wie er sich erholen wird. Das Konzept des Trenchcoats war für die Fluggesellschaften, weil ich mir vorstellte, dass die Flugbegleiter ihn auf ihre Uniformen legen würden. “

Marta Scarampi Reisekleidung

Marta Scarampi Deco Overall

Lucia Scarampi

MARTA SCARAMPI

Ein weiterer High-End-Designer von Damenmode ist in die Welt der Schutzkleidung eingestiegen. Marta Scarampi hat eine elegante Kollektion für die “neue Normalität” herausgebracht, da Regionen die Beschränkungen aufheben und die Menschen wieder auf Reisen gehen und zur Arbeit pendeln. Die Kollektion, die in Turin, Italien, auf Bestellung von Hand gefertigt wird, umfasst einen wasserdichten Seidenoverall, passende Gesichtsmasken und eine Reisetasche. Es wurde von der Mitbegründerin der Marke, Lucia Scarampi, und ihrer Schwester-Mitbegründerin, Marta Scarampi, inspiriert und entworfen.

Zu meinen Lieblingsprodukten gehört der Deco Travel Jumpsuit für Herren (440 US-Dollar) aus bequemem, leichtem, wasserdichtem Stoff aus Seidenmischung. Der Fokus liegt auf Komfort und Schutzkleidung mit einem schmeichelhaften Design, ideal für den modischen Reisenden. Die Passform ist bequem und atmungsaktiv genug, um andere Kleidungsstücke darunter zu legen und sich wohl zu fühlen.

Marta Scarampi

Marta Scarampi DECO Overall

Lucia Scarampi

Ich sprach mit Lucia Scarampi über ihre Inspiration für schützende Reisekleidung.

„Als Italien im März 2020 gesperrt wurde, war ich zufällig mit meiner Schwester Marta in unserer Heimatstadt Turin zusammen, die auch Mitbegründerin und Chefdesignerin von Marta Scarampi ist. Hier befindet sich unser Atelier “, sagt sie. „Ich hatte das Glück, mit meiner Familie zusammen zu sein, aber zu der Zeit hatte ich das Problem, nicht nach New York zurückkehren zu können, wo mein Mann und ich leben. Mein Mann und ich waren mehrere Monate getrennt. Als es sicher genug war, um zu reisen, und Flüge verfügbar wurden, beschlossen wir, dass es Zeit für mich war, zurückzufliegen, um mit meinem Mann zusammen zu sein. “

Wie war der Prozess von der Gründung bis zur Produktion?

„Der Hauptaspekt, auf den sich Marta konzentrierte, war sicherzustellen, dass das Produkt eine Kopf-zu-Fuß-Abdeckung bietet, vielseitig genug für verschiedene Anlässe ist und vor allem, dass die Menschen es auch nach einer Pandemie tragen möchten.

Es wurden mehrere Stoffe in Betracht gezogen, aber letztendlich entschied sich Marta für ein wasserdichtes Seidenmischgewebe, da es Tröpfchen abwehren kann. Das Material ist der Schlüssel, weil es leicht und atmungsaktiv ist, aber dennoch elegant und luxuriös.

Das Endprodukt ist ein Overall mit einer Kapuze, die um den Hals rastet, und einer passenden Gesichtsmaske, die alleine oder über einem anderen Outfit getragen werden kann. Und ich trug den ersten und letzten Prototyp von Turin nach New York (Turin-Mailand-Rom-NY!) “

Marta Scarampi Reisekleidung

Marta Scarampi Deco Reisesammlung

Lucia Scarampi

War es eine Herausforderung, das Produkt auf den Markt zu bringen?

„Da unser Geschäft auf einem Slow-Fashion-Konzept basiert, bei dem alles nach Bedarf hergestellt wird, konnten wir den endgültigen Prototyp bestätigen, testen und innerhalb von zwei Wochen auf der Website veröffentlichen.

Obwohl unser Reise-Overall nicht als PSA zugelassen ist, haben wir seit dem ersten Start des Reise-Jumpsuits eine enorme Menge positiver Rückmeldungen und Kommentare erhalten. Leute, die es bestellten und trugen, sagten uns, dass sie sich darin sicherer und wohler fühlten. Viele von ihnen sagten uns, sie würden es auch in Zügen und U-Bahnen tragen. (Und auch bei Regen, da es wasserdicht ist!)

Wir haben auch unglaublich viele Anfragen für den Overall in Herrengrößen und -stil erhalten. Und so haben wir als Slow Fashion-Marke für Damen zum ersten Mal ein Produkt für Männer kreiert und angeboten. “

Pläne für zukünftige Reiseprodukte?

„Nach dem Overall haben wir auch ein zweiteiliges Reiseset entwickelt, das im Wesentlichen wie der Overall aussieht, aber die Hosen und Jacken sind getrennt. Sie wurden hauptsächlich für Leute gemacht, die das Gefühl haben, sie mehr zu gebrauchen als einen Overall. Und für Frauen, die unterschiedliche Größenanforderungen für oben und unten haben.

Da wir eine Marke sind, die für handgefertigte Umhänge und Blazer bekannt ist, waren wir einst für unsere Reisesets bekannt, die aus faltenfreien Umhängen und Blazersets bestehen, die je nach Klima problemlos zusammen oder getrennt getragen werden können. Unsere Richtung für die Zukunft ist es, zu unseren Wurzeln zurückzukehren und Frauen, die zur Arbeit oder zur Freizeit reisen müssen, weiterhin eine einfachere Garderobenoption anzubieten, die äußerst bequem und dennoch immer mühelos anspruchsvoll ist. “

BioRomper Schutzoveralls

BioRomper Schutzoveralls

BioRomper

BIOROMPER

BioRomper wurde im Oktober 2020 von Noah Friedman, Arielle Crawford, Evan Boyd und Ed McCabe auf den Markt gebracht und ist ein Kopf-an-Fuß-Body aus antimikrobiellem Stoff. BioRomper wird in New York aus glattem, recyceltem Stoff hergestellt. Das Material ist eine benutzerdefinierte Polyester-Spandex-Mischung und ist atmungsaktiv, dehnbar, wasserabweisend und vor allem bequem. Es ist mit einem antimikrobiellen Finish behandelt, das dazu beiträgt, Keime auf Sitzen, Kopfstützen und anderen Oberflächen zu entfernen. BioRomper ist mit einer Kapuze, vier Taschen, elastischen Bündchen und einer verstellbaren Taille für eine schmeichelhafte Passform ausgestattet.

Die Gründer sagten: „Die letzten 12 Monate hatten einen beispiellosen Einfluss auf unser tägliches Leben. Die COVID-19-Pandemie hat das Reisen – nah oder fern – komplexer und herausfordernder gemacht als je zuvor. Das Team hinter BioRomper wollte etwas schaffen, das dem Moment entspricht. Ein innovatives neues Kleidungsstück, das Mode und Funktion für alltägliche Menschen in dieser neuen Normalität und darüber hinaus vereint. “

BioRomper Schutzoveralls

BioRomper Schutzoveralls

BioRomper

Inspiriert von Bildern von Reisenden, die Hazmat-Anzüge tragen, um an Bord von Flugzeugen zu gehen, arbeitete das Team mit einem lokalen Modedesigner aus NYC zusammen, um einen praktischeren Prototyp zu erstellen. Der Body hilft dem Träger, sich sicherer zu fühlen, ohne auf Stil oder Komfort zu verzichten, egal ob er durch die Stadt fährt oder in ein Flugzeug steigt.

Innovation bedeutete für die Gründer auch eine qualitativ hochwertige und nachhaltige Handwerkskunst. Deshalb bauten sie BioRomper in Fair-Trade-Fabriken im legendären Bekleidungsviertel von New York City aus einer maßgeschneiderten, recycelten Mischung aus Polyester und Spandex.

Vollmetalljacke.  Schwarze Edition.  Gebaut mit 11 km Kupfer und Gewinner von TIME Best Inventions 2020

Vollmetalljacke. Schwarze Edition. Gebaut mit 11 km Kupfer und Gewinner von TIME Best Inventions 2020

Volles Haus

DIESEL, UNTER RÜSTUNG UND REST

Zahlreiche Designer sind in den Kampf um Schutzkleidung eingestiegen, darunter Diesel-Denim, das Viraloff verwendet und im Sommer 2021 sein neues Produkt auf den Markt bringt, UnderArmour und North Face, das mit PROTX 2 AV behandelte Materialien verwendet. Das Schweizer Textilunternehmen HeiQ bringt auch weiterhin antivirale Denim- und Gesichtsmaskenkollektionen heraus. Und schließlich hat Vollebak eine futuristische Linie von Kupfer-Vollmetalljacken kreiert und war letztes Jahr eine der besten Erfindungen des TIME Magazine.

Es ist wichtig anzumerken, dass antimikrobielle Kleidung verwendet werden sollte, um die meisten Sicherheitsvorkehrungen (Händewaschen, soziale Distanzierung und Tragen von Masken) zu verbessern, aber nicht zu ersetzen. Ich freue mich darauf, dass viele neue Designer kreativ mit dem umgehen, was wahrscheinlich zur neuen Normalität wird, wenn wir es sind frei reisen dürfen.

Comments are closed.